Kategoriearchive: Verein

Sturmschaden im Pub

Aufgrund der enormen Hitze der letzten Tage und dem Sturm letzte Nacht, hat der Freifunkknoten auf dem Pub á la Pub den Geist aufgegeben. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen den Knoten wieder online zu bringen. Bis dahin gibt es vor Ort kein Freifunk. Der Router der noch zu sehen ist, hing von dem ausgefallen Knoten ab und ist somit auch offline.

Freifunk im Rechenzentrum

Vor wenigen Wochen installierten die engagierten Freifunker, aus Initiative der Kulturlobby auf dem ehemaligen Rechenzentrum Freifunk. Nun bedankt sich die Kulturlobby in einem Artikel „Freie(s) Funken im Rechenzentrum“ beim Freifunk Potsdam e.V. und hat einen schönen Text zur installation geschrieben. Uns hat die Zusammenarbeit mit der Kulturlobby auch viel Freude gemacht und wünschen uns weiter über solche mitmacher und unterstützer. Auch die Zusammenarbeit mit der Pro Potsdam, als Eigentümer des Objekts, lief sehr gut und wir freuen uns weitere tolle Projekte mit der Pro Potsdam umzusetzen. Wer mehr über die Installation wissen will schaut ins Wiki.

2f762daab5999f0e55827cc58971cb64

Verbindung nach Berlin

Am 9.6. traff sich der Freifunk Potsdam e.V. mit dem Kommunalen Immobilienservice (KIS), um über einen Standort für eine Richtfunkstrecke nach Berlin zu sprechen. Der Freifunk Berlin betreibt auf dem Teufelsberg im Grunewald einen Knotenpunk, der schon einige Berliner Standorte miteinander verbindet. Da von einigen Standorten in Potsdam die Kuppeln der ehemaligen Abhörstation gesehen werden können, wollen der Berliner und der Potsdamer Freifunk eine Richtfunkstrecke von über ca 17,5 km einrichten, um beide Netzwerke zu verbinden. Der KIS bietet hierfür das Dach des Bürogebäudes in der Hegelallee 6-10 an. Darauf folgte auch gleich eine Dachbegehung (Galerie) und bot uns eine super Aussicht auf Potsdam und den Teufelsberg. Bis zur Installation steht uns aber noch viel Arbeit bevor.

01474a7e0502e9a0ceaa909db4bd5627

 

„Bunt statt Mono“ Straßenfest in der Dortustr.

Am Samstag 6.6.2015 findet wieder das „Bunt statt Mono“ Straßenfest in der Potsdamer Innenstadt (Dortustr.) statt. Auch wir Freifunker bauen dort wieder unsere „Bude“ auf und stellen unser Projekt vor. Wenn Ihr Fragen zum Freifunk habt, oder selber Freifunken wollt, oder einfach nur einen schönen Tag auf einem Straßenfest haben wollt, kommt vorbei. 🙂
Update:
Das Straßenfest verlief großartig. Bilder findet Ihr hier .
Wir hatten viele Besucher, die sich für den Freifunk interessiert haben. Einige haben sich sehr ausführlich informiert. Dabei will ich auch gleich denen Danken, die da so toll gestern mitgemacht haben. Und zwar waren das Ralf, Carsten, Friedrich und Sven. Wir haben uns auch über den Besuch von weiteren Potsdamer Freifunkern gefreut. Neben den neuen Interessierten kamen auch viele, die Freifunk schon kannten und uns ein Lob für unsere Arbeit ausgesprochen haben.

IMG_20150606_151110_2

Nur noch „399 Dächer“ zu bestücken :-)

Heute fand im und vor allem auf dem ehemaligen Rechenzentrum in Potsdam eine besondere Freifunkinstallation statt. Die Installation erfolgte zum einen in den neuen Räumlichkeiten der Kulturlobby und zum anderen auf einem der
„400 Dächer“ die von der Stadt Potsdam oder kommunalen Unternehmen verwaltet werden. Per Beschluss der Stadtverordnetenversammlung (Dez.2012) wurde die Nutzung der in Frage kommenden Dächer für Bürgerinitiativen wie zBsp. dem Freifunk Potsdam e.V. ermöglicht.
Von der Anfrage bei der PROPotsdam bis zur Genehmigung und dem Termin zur Installation für dieses Objekt, verging sehr wenig Zeit und es lief alles sehr unkompliziert. Wir hoffen, das die anderen in Aussicht stehenden Projekte wie z.Bsp. das Rathaus Babelsberg, das Rathaus Potsdam und das Areal Schiffbauergasse/Waschhaus ähnlich unkompliziert verlaufen und das Freifunknetz sich mit Hilfe der anderen „399 Dächer“ einmal über die ganze Stadt erstrecken wird.

IMG_4705

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Gallery