Freifunk Potsdam unterstützt neue Erstaufnahmestelle in der Heinrich-Mann-Allee

Heute sind 200 Flüchtlinge in der Unterkunft in der Heinrich-Mann-Allee 103 angekommen.

Neben der Erstversorgung ist es für die Ankommenden wichtig in Kontakt mit Familie und Freunden zu bleiben. Dafür benötigen sie einen freien W-Lan Zugang.

Der Freifunk unterstützt an dieser Stelle die Behörden mit der Installation der nötigen Hardware.

Dabei ist der Verein auf Spenden und die Bereitstellung von Netzkapazitäten angewiesen.

Wer mit Geld und Sachspenden Unterstützung leisten möchte oder einen Teil seiner Netzkapazität zur Verfügung stellen möchte, wendet sich bitte an:

info (at) freifunk-potsdam (punkt) de