Installation in der Charlottenstraße

Die Instal­la­tion der großen Rund­strahlantenne auf der Olga war ein voller Erfolg 🙂 Hier ein paar Bilder:

André beim Kabel entwirren:

André sorgt für den Strom

Das Objekt der Begierde, hier soll die neue Antenne mon­tiert werden.

Objekt der Begierde

Irgend­wie hat man immer eine Hand zu wenig.

20060610_olga_P1010514.jpg

Die Instal­la­tion war etwas knif­flig, melle musste immer zwis­chen Dachluke und Wand hin- und her robben 🙂

20060610_olga_P1010521.jpg

So, und schon sitzt die Antenne 🙂

20060610_olga_P1010528.jpg

Jet­zt muss nur noch das Kabel befes­tigt werden.

Antennenkabel

Ein biss­chen Tape hält die Verbindung trocken.

Tape

Die Aus­sicht ent­lang der Char­lot­ten­straße. Ganz hin­ten, im großen Haus auf der recht­en Seite wohnt Marc.

Aussicht entlang der Charlottenstraße

Der Blick in Rich­tung melles Küche. Dort kommt das Inter­net her.

melles Küche

Der Access Point hat es unter dem Dach schön warm.

Der Access Point unterm Dach

Bei Marc angekom­men. Hin­ten auf der recht­en Seite, die Olga.

Charlottenstraße

Eine tem­poräre Instal­la­tion: die Antenne wird erst­mal mit Kle­be­band befestigt.

Temporäre Installation

Marc ist glück­lich. Endlich Internet 🙂

Marc ist glücklich

5 Antworten auf “Installation in der Charlottenstraße

  1. andI611

    Is das eigentlich ein offenes Inter­netz, was Ihr da gebaut habt? Nur, falls man mal in der Nähe ist… 🙂

  2. T.

    Hey Marc!
    Schöne Pic von dir hier im Frei­funk… Greet­ings von http://www.reizgas.net !!!

    Inter­net und Bier am Hals. Soll sehen glück­liche User aus. Du hat­test ja mal von diesem Pro­jekt erzählt. Sehr sin­nvoll weiterso.…

    -=TpoinT=-
    ——————————————————————————–
    SUPPORT THE BIG RED LOVE POTSDAM!

    PS.: soon online http://www.summer-of-love.tk

    SUPPORT THE BIG RED LOVE POTSDAM!
    ——————————————————————————–

  3. ronny

    hal­lo,

    wie ihr die antenne mon­tiert habt hät­tet ihr die orginal antenne ver­längern kön­nen und auf den eisen­mast set­zen können…wäre der gle­iche effekt gewe­sen.… nur nicht so teuer…

    gruß