Über den Dächern der Berliner Vorstadt

Diese Woche waren wir bei einem Besich­ti­gung­ster­min im Ober­stufen­zen­trum Johan­na Just, in der Berlin­er Str. und wur­den von den Fre­undlichen Haus­meis­tern in die Kup­pel, auf dem Dach geführt. Der KIS bot uns an, diesen Stan­dort für eine Frei­funk­in­stal­la­tion sich anzuschauen. Von der Aus­sicht her wäre er her­vor­ra­gend, da eine super Sicht über halb Pots­dam beste­ht. Auch die Kup­peln, der ehe­ma­li­gen Abhörsta­tion der Amis war gut zu sehen. Mehr als schöne Bilder hat uns die Besich­ti­gung lei­der nicht gebracht. Das OSZ ste­ht unter Denkmalschutz, wodurch kaum Möglichkeit­en für eine Instal­la­tion gegeben sind. Lediglich die Glaskup­pel kön­nte man mit ein­er Klemmhal­terung nutzen, wenn es dort Strom geben würde. Da es noch kein Strom over the Air gibt, wird es erst mal bei den Bildern bleiben.

osz