Warum das Internet so oft kaputt ist

In letzter Zeit häufen sich wieder die Netzausfälle. Hauptgrund ist ein Router in der Charlottenstraße, der nach ein paar Stunden seine DSL-Verbindung verliert. Leider ist dieser Router im Moment der einzige, der in der Charlottenstraßen-Wolke eine Verbindung ins Internet liefert. Der Ersatz-Router ist im Moment aufgrund von Renovierungsarbeiten außer Gefecht und damit haben wir hier einen Single Point of Failure 🙁 Meistens kann ich erst Abends dem Router wieder auf die Beine helfen, deswegen haben wir derzeit das Phänomen, dass Tagsüber kein Netz verfügbar ist und nach 20:00 Uhr alles wieder läuft.

Es gibt aber auch gute Nachrichten: die Wolke in der Elflein-Straße hat einen weiteren Uplink im Kuze bekommen. Nutzer in der Region sollten jetzt deutlich schneller und stabiler ins Netz kommen.

Update (04.11.07): So wie es aussieht, habe ich das Problem mit dem störrischen Router gelöst, die DSL-Verbindung wird nach der 24-Stunden Zwangstrennung jetzt wieder automatisch aufgebaut.