Änderung des Adressbereiches

Wir verwenden im Potsdamer Freifunk-Netz bisher einen sehr verschwenderischen Adressraum. Die theoretisch möglichen 16.777.214 Router wird es in einer 100.000 Einwohnerstadt wie Potsdam nicht so schnell geben. Außerdem sind wir mit den Adressen aus 10.0.0.0/8 inkompatibel zu anderen freifunkenden Städten in Deutschland. Projekte, wie die VPN-Verbindung zwischen den Städten, sind damit gar nicht möglich.

Wir haben uns daher entschieden, so lange das Netz noch überschaubar ist, auf einen kleineren Adressraum 10.22.0.0/16 auszuweichen. Damit fügen wir uns in das deutschlandweite Adressschema ein. In Zukunft können dann auch VPN-Verbindungen zwischen freifunkenden Städten aufgebaut werden.

Ich habe beim gestrigen Treffen zusammen mit Bernd einen kleinen Test gemacht um die neuen Adressen für das Freifunk-Netz in Potsdam auszuprobieren. Soweit hat alles gut geklappt und es gab keine Probleme. Wenn es keine Einwände gibt, würden wir das Netz sobald wie möglich umstellen. Als Termin haben wir uns die Nacht von Donnerstag zu Freitag ausgesucht (22.05. -> 23.05.). Es wird während der Umstellung zu Störungen im Netz kommen. Mit ein bisschen Glück ist das ganze aber innerhalb von zwei Stunden erledigt.

Worum ich Euch bitten würde: lest Euch die Diskussionsseite durch und sagt uns Bescheid, falls es Einwände gegen die Umstellung geben sollte. Ein Nachteil der Umstellung ist, dass wir die schönen, leicht zu merkenden Adressen verlieren. Ich denke aber, das ist nur eine Frage der Gewohnheit und sollte sich nach ein paar Monaten wieder eingeschwungen haben.

Für Endanwender ändert sich gar nichts. Es gibt halt eine etwas andere IP-Adresse, das war’s schon 🙂

Update (22.05.08 22:50): Wir fangen jetzt mit der Umstellung an. Das Netz wird derweil nicht funktionieren. Wir hoffen dass alles klappt 🙂

Update (22.05.08 23:20): Das ging ja einfach 🙂 Die Umstellung ging problemlos über die Bühne. Die Neuen IP-Adressen findet ihr im Wiki